gallery/zecha

T 0660 - 57 68 690 

Termine nach telefonischer Vereinbarung!

 3293 Lunz am See, Amonstraße 1 | NÖ, Bezirk Scheibbs

Impressum und Offenlegung lt. § 25 Mediengesetz

Medieninhaber:

Wolfgang Zecha

Amonstraße 1

3293 Lunz am See | Niederösterreich, Bezirk Scheibbs

Tel.: 0660-5768690

Mail: info@hundetraining-zecha.at

Die inhaltliche Verantwortung trägt der Medieninhaber.

  

Informationspflicht lt. §5 E-Commerce Gesetz | §14 Unternehmensgesetzbuch bzw. §63 Gewerbeordnung | Offenlegungspflicht lt. §25 Mediengesetz

  

Haftungsausschluss

Inhalte der Website wurden nach bestem Wissen und Gewissen erstellt.

Sollten dennoch Fehler aufgetreten sein, erwarte ich gerne Ihre Rückmeldung und bin bemüht diese zu korrigieren.

Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte gebe ich daher keine Gewähr.

Für missverstandene Inhalte, Fehler oder daraus folgende Schäden wird jegliche Haftung ausgeschlossen.

Für den Inhalt von weiterführenden Links - externe Internetseiten - ist der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seite verantwortlich.

Es wird dafür keinerlei Haftung übernommen.

 

Copyright

Die Urheberrechte für Texte, Bilder, Grafiken liegen, wenn nicht anders gekennzeichnet, beim Medieninhaber.

Anfahrtsplan

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch einen Klick auf "Karte öffnen" erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hundetraining und Coaching für Menschen wird von Wolfgang Zecha (=Auftragnehmer) vertreten.

Anmeldung

Bei Bedarf werden kostenfreie Einführungsveranstaltungen angeboten und in Kleingruppen durchgeführt. Auf Wunsch des Hundebesitzers (=Auftraggeber) erfolgt im Anschluss eine verbindliche schriftliche Anmeldung durch Ausfüllen einer Trainingsvereinbarung. Der Auftraggeber versichert durch seine Unterschrift die Vollständigkeit und Richtigkeit seiner Angaben. Mit Unterzeichnung der Trainingsvereinbarung akzeptiert der Auftraggeber die in schriftlicher Form ausgehändigten „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“.

 

Allgemein

Das Angebot des Auftragnehmers umfasst Einzel- sowie Gruppenstunden, die sowohl die theoretische als auch praktische Unterweisungen des Hundehalters in die Verhaltensweisen des Hundes beinhaltet. Es werden darüber hinaus Kenntnisse zum Sozial-, Aggressions- und Rudelverhalten, zur Hundehaltung, zur Erziehung und vielem mehr vermittelt.

Der Hund muss grundlegende Ausbildungsvoraussetzungen für eine Aufnahme in die Gruppenstunde erfüllen, dies wird ausschließlich durch den Hundetrainer festgestellt. Die Aufnahme des Hundes samt Besitzer in eine Gruppenstunde erfolgt nach Abstimmung mit dem Hundetrainer.

Der Unterricht erfolgt je nach Vereinbarung entweder am Standort des Hundetrainers oder beim Auftraggeber vor Ort, nach Bedarf werden auch öffentliche Räume zum Training genutzt.
Eine Unterrichtsstunde dauert 60 Minuten. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung des vereinbarten Honorars.

Dem Auftraggeber werden KEINE Fahrtkosten verrechnet. Beträgt die Anreise zum Auftraggeber mehr als 1 Stunde gelten Preise nach Vereinbarung. Für Aufträge am Standort Lunz am See und Umgebung sind Sondertarife möglich.

 

BEZAHLUNG des vereinbarten Honorars

Die Bezahlung des vereinbarten Honorars erfolgt grundsätzlich BAR im Voraus. Beim Kauf von Trainingspaketen (5er und 10er Block) ist die Bezahlung nach Vereinbarung per Überweisung möglich. Die Überweisung hat VOR der ersten Trainingseinheit zu erfolgen – der Einzahlungsbeleg gilt als Nachweis. Die Inanspruchnahme von Aktionen wie beispielsweise dem „Hundefreundepass“ setzt die Barzahlung voraus. Es erfolgt KEINE Rückerstattung von bereits bezahlten Honoraren bei Nichtantritt der vereinbarten Trainingseinheit.

 

ABSAGEN bzw. Nichtantritt der vereinbarten Trainingseinheit

Absagen des Auftraggebers haben 72 Stunden vor Unterrichtsbeginn beim Hundetrainer persönlich (telefonisch, per Mail oder per SMS) zu erfolgen, ansonsten werden folgegnde Kosten in Rechnung gestellt:

Bei Stornierung bis 72 Stunden vor dem Training entstehen keine Gebühren. Bei Stornierung innerhalb von 72 Stunden (drei Tage) vor dem Training verrechnen wir 30 %, bei Stornierung innerhalb von 48 Stunden vor dem Training verrechnen wir 50 % der Kosten des Trainings, bei Nichterscheinen 100 %.

Ausnahmen: Hund oder Hundebesitzer erkrankt zum vereinbarten Termin. Die Bestätigung des Tierarztes bzw. Hausarztes ist als Nachweis erforderlich!

 

Kursdauer, Inhalte und Trainingserfolg

Es obliegt dem Auftraggeber die Trainingseinheiten in Absprache mit dem Hundetrainer zu gestalten und die Inhalte zu definieren.

Der Hundetrainer hat erfahrungsgemäß die Trainingseinheiten so zu konzipieren, dass der Auftraggeber bei entsprechender Handlungsbereitschaft und Bemühung, in der Lage ist, die Trainingsinhalte im Alltag umzusetzen und das Trainingsziel zu erreichen.

Der Hundetrainer übernimmt keine Garantie für das Erreichen des Trainingsziels. Das Training wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Auftraggebers und den Möglichkeiten des Hundes nach seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen orientieren.

Der Kunde wurde ausführlich darüber belehrt, dass die durch den Hundetrainer gelehrten Trainingsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben. Die Trainingsmethoden werden auf den Hund individuell abgestimmt und sind nicht auf jeden Hund übertragbar.

 

Haftung des Auftraggebers

Der Auftraggeber übernimmt die alleinige Haftung für seinen Hund, auch wenn er auf Veranlassung des Hundetrainers handelt und sich auf dessen Gelände befindet. Der Auftraggeber stellt somit den Hundetrainer von Schadenersatzansprüchen Dritter, resultierend aus dem Verhalten von Hund und Auftraggeber während, vor und nach den Trainingseinheiten frei. Dies gilt auch und insbesondere für Angehörige und Freunde des Auftraggebers.

Der Auftraggeber versichert, dass sein Hund ausreichend haftpflichtversichert ist. Auf Verlangen hat der Auftraggeber die Polizze der Haftpflichtversicherung vorzuzeigen. Eine Haftung des Hundetrainers für Körper- oder Sachschäden wird ausgeschlossen, es sei denn, es liegt eine grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.

 

Leinen- oder Maulkorbpflicht | Alkohol- und Drogenverbot | Tierschutz

Im öffentlichen Bereich und am Gelände des Hundetrainers gilt die Leinenpflicht.
Bei unzumutbarem Aggressionsverhalten des Hundes ist der Hundetrainer berechtigt die Maulkorbpflicht zu verhängen. Es gilt ein generelles Drogen- und Alkoholverbot während der Trainingseinheiten.

Bei Verstoß gegen die Leinen- oder Maulkorbpflicht, gegen das Drogen- und Alkoholverbot und in Fällen von Tierquälerei sowie bei sämtlichen Verstößen gegen das Gebot des Tierschutzes, ist der Hundetrainer berechtigt, Hund und Auftraggeber vom gesamten Training für die gesamte Dauer auszuschließen. Eine Wiederaufnahme liegt im Ermessen des Hundetrainers. Es erfolgt keine Rückerstattung des bereits bezahlten Honorars.

Soweit der Auftraggeber durch den Hundetrainer aufgefordert wird, seinen Hund von der Leine zu lösen, übernimmt der Kunde allein die Verantwortung hierfür.

 

Impfung und Erkrankungen

Der Auftraggeber versichert, dass sein Hund geimpft und behördlich gemeldet ist.
Auf Verlangen hat der Auftraggeber Impfpass und Anmeldebestätigung vorzuzeigen.

Ist der Hund nicht geimpft, wird er einzeln betreut.

Darüber hinaus versichert der Auftraggeber, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat. Chronische Erkrankungen sind dem Hundetrainer bei Ausbildungsbeginn mitzuteilen. Der Kunde ist ebenfalls verpflichtet, den Hundetrainer über Verhaltensauffälligkeiten, übermäßige Aggressivität oder Ängstlichkeit seines Hundes zu informieren.

Bei Verdacht auf Wurmbefall wird der Hund umgehend auf Kosten des Hundehalters entwurmt.

Der Hundetrainer ist berechtigt, vielmehr verpflichtet, den Hund bei ansteckenden Krankheiten vom Unterricht auszuschließen. Ebenfalls ist der Hundetrainer vor Beginn der Unterrichtsstunde über die Läufigkeit einer Hündin zu unterrichten.

 

Hundepension

Mündliche Vereinbarungen, die für uns eine zusätzliche Verpflichtung beinhalten, sind nur dann bindend, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

Der Umfang der Betreuung durch unsere Hundepension wird jeweils individuell im Vorfeld festgelegt und im Unterbringungsvertrag schriftlich festgehalten.

Der Hundehalter hat bei Abschluss des Betreuungsvertrages der Hundepension sämtliche für die Betreuung des Hundes relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen und darauf zu achten, dass diese im Unterbringungsvertrag auch schriftlich festgehalten werden. Diese Informationen betreffen insbesondere besondere Eigenschaften des Hundes (z.B. Gefährlichkeit, Bissigkeit, Angst in bestimmten Situationen, Verhalten gegenüber anderen Hunden und/oder anderen Tieren, Verhalten gegenüber Menschen, extremes Graben oder Klettern), Krankheiten des Hundes und erforderliche Sonderbehandlungen bei der Verabreichung von Futter und Medikamenten. Werden keine Angaben betreffend Sonderbehandlung des Hundes bei der Fütterung festgehalten, wird die Hundepension den Hund mit hochwertigem Futter versorgen.

Der Impfpass bzw. eine Kopie des Impfpasses ist mitzubringen. Der Hund soll regelmäßig dreimal pro Jahr entwurmt sein und keine Flöhe haben. Sollte eine Entwurmung / Entflohung während der Betreuung erforderlich werden, wird diese von uns auf Kosten des Tierhalters durchgeführt. Gegebenenfalls trägt der Hundehalter im Bedarfsfall die Kosten für die Entwurmung / Entflohung des gesamten Rudels. Der Hundehalter (mit Privatvermögen) bzw. dessen Versicherung haftet jedenfalls für alle von seinem Hund während seines Aufenthalts verursachten Schäden (auch im Fall eines ungeimpften Hundes, der eine Ansteckung verursacht).

Läufige Hündinnen werden einzeln betreut.

Sollte im Betreuungszeitraum ein Hund erkranken, sich verletzen oder eine tierärztliche Untersuchung notwendig sein, wird primär der vom Hundehalter genannte Tierarzt eingeschaltet. Sollte bei der Aufnahme kein betreuender Tierarzt bekannt gegeben worden sein bzw. dieser nicht erreichbar sein, wird die Hundepension einen Tierarzt oder eine Tierklinik unseres Vertrauens konsultieren.

Sämtliche hierfür anfallende Kosten sind vom Tierhalter zu übernehmen. Selbstverständlich wir von der Hundepension versucht die im Unterbringungsvertrag angegebene Kontaktperson zu konsultieren andernfalls liegt die Entscheidung einer tierärztlichen Untersuchung der Hundepension vor.

Der Notfallperson sollte die Nummer der Hundepension bekannt gegeben werden.

Für Erkrankungen, Verletzungen, Entlaufen, Diebstahl oder Ableben des Hundes während des Aufenthalts besteht für die Hundepension nur eine Haftung bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten, ebenso für Folgeschäden, resultierend aus Erkrankungen oder Entlaufen des Hundes.

Der Tierhalter hält die Hundepension gegenüber etwaigen Ansprüchen Dritter schad- und klaglos.

Die Übergabe und Übernahme des Hundes erfolgt ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung. Kurzfristige Buchungen sind nur bei bereits vorher betreuten Hunden entsprechend dem Platzangebot möglich.

Sollte der Hundehalter den Hund nicht zum vereinbarten Termin abholen, werden alle weiteren Kosten und Tarife verrechnet.

Die vereinbarten Kosten für die Betreuung sind vorab zu überweisen, ebenso sind darüber hinaus angefallene Kosten, z.B. für tierärztliche Betreuung, Medikamente etc. bei der Abholung zu entrichten.

Sämtliche angegebenen Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer, für jeden begonnenen Tag ist der volle Preis zu entrichten.

Eine Haftung der Hundepension für mitgebrachte Sachen (Decken, Schüssel, Spielzeug etc.) besteht nur bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten.

Im Hinblick auf die nur begrenzt zur Verfügung stehende Anzahl von Betreuungsplätzen, müssen wir im Fall einer kurzfristigen Stornierung anteilige Gebühren verrechnen. Bei Stornierung bis drei Wochen vor dem Aufnahmedatum entstehen keine Gebühren. Bei Stornierung bis eine Woche vor dem Aufnahmedatum verrechnen wir 30 %, bei Stornierung innerhalb einer Woche vor dem Aufnahmedatum verrechnen wir 50 % der Kosten des gebuchten Aufenthalts, bei Nichterscheinen 100 %.

 

Copyright - Text-, Bild- und Videomaterial

Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass sämtliche Bild- und Videoaufzeichnungen, die der Hundetrainer von Hund und Halter anfertigt, auf öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden dürfen. Sämtliche Aufzeichnungen sind Eigentum des Hundetrainers und dürfen zu analytischen Zwecken und zu Werbezwecken genutzt werden.

Seminarunterlagen, die vom Hundetrainer ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältig oder verbreitet werden. Bei Nichtbeachtung ist der Auftraggeber schadenersatzpflichtig.

 

Inhalt des Onlineangebotes

Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

 

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (“Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

 

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.

Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Verwendung von Webanalysediensten

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IPAnonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

 

Datenschutzerklärung

Der Kunde stimmt zu, dass seine persönlichen Daten wie Name, Anschrift, Telefonnummer, Name des Hundes im Rahmen der Trainingsdokumentation und zum Zweck der Kontaktaufnahme und Informationsübermittlung (Veranstaltungen und Aktionen) elektronisch gespeichert und verarbeitet werden dürfen. Es erfolgt KEINE Weitergabe an Dritte durch den Auftragnehmer!

Stand: Februar 2020

Ihre Absprechperson zum Thema "Hund" in Niederösterreich - Mobiler Hundetrainer Wolfgang Zecha

© 2016. Hundetraining Zecha. All Rights Reserved. | IMPRESSUM, Anfahrtsplan und AGBs